Weniger Kontakte durch Nutzung von Pferden für den Schulweg!

Veröffentlicht von Redaktion am

Mit der Anschaffung neuer Sitzbänke durch den Förderverein bietet sich seit dem heutigen Donnerstag für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, auf dem eigenen Pferd zur Schule zu reiten. Dort können die Pferde sicher an den Bänken angebunden und nach Unterrichtsschluss wieder für den Rückweg nach Hause genutzt werden.

„Neben Impfungen, Schnelltests, Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln erweitert dieses Angebot die Schutzmaßnahmen gegen Corona-Infektionen um einen vielversprechenden Baustein“

Schulleiter Matthias Laumann

Sichtlich erfreut erprobten die Schülerinnen Maya Gördes und Johanna Berghoff das neue Angebot.

Kategorien: Allgemein

2 Kommentare

Daniela Jaworek · 1. April 2021 um 13:49

Super Idee. Und die Schüler die Sozialstunden leisten müssen, dürfen die Hinterlassenschaften entfernen. Noch einen schönen 1.April und ein schönes Osterfest an alle!

Jeanny Mannweiler · 1. April 2021 um 13:54

😂 HERRLICH! 👍🏼

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.