JuleA (Jung lehrt Alt) – ein erfolgreiches seniorTrainer-Projekt aus Arnsberg – jetzt auch in der St. Walburga-Realschule ab 31.10.19

Veröffentlicht von Redaktion am

Es gibt noch freie Plätze – wir haben unseren Anmeldezeitraum bis zum Freitag, 04.09.19 verlängert!

Die St. Walburga-Realschule wird das Erfolgsprojekt JuleA nach den Herbstferien 2019 einführen. Die schulischen Ansprechpartner sind neben Schulleiter Matthias Laumann, die Lehrerinnen Alexandra Börger, Jennifer Davids und Sabrina Schäfer. Diese werden das Projekt bei unterschiedlichsten Gelegenheiten den zukünftigen Schülerlehrern vorstellen.

Die Idee aus dem Jahr 2008 vom Arnsberger seniorTrainer Wolfgang Rochna für „JuleA“ (Jung lehrt Alt) ist denkbar einfach: Junge Menschen (Schüler/innen) geben ihr Wissen an interessierte Mitmenschen der Generation 55+ weiter. Doch hinter diesem generationsübergreifenden Weiterbildungs- und Qualifizierungsprojekt steckt sehr viel mehr. Jung, Alt und sogar die Gesellschaft profitieren aufgrund einiger Besonderheiten in vielfältiger Art und Weise von „JuleA“. Schüler aller Schulformen mit neunten und/ oder zehnten Klassen schlüpfen bei diesem Projekt für acht Schulstunden in die Rolle des Lehrers, in die eines „Schülerlehrers“. Menschen der Generation 55+ werden dabei zu „Seniorschülern“.

Im 1:1-Format unterrichtet der Schülerlehrer dann den Seniorschüler im entsprechenden Fach, ganz individuell und persönlich. Jeder Seniorschüler hat für die Kursdauer „seinen“ Schülerlehrer an der Seite. Je nach gewählter Einstiegebene in einem der Fächer PC-/Laptop-Kunde, Smartphone-/Tablet-Kunde oder in Situations-/ Urlaubs-Englisch. Diese besondere Art der Lehrvermittlung bringt viele Vorteile mit sich, von denen beide Seiten gleichermaßen profitieren. Persönlicher und gesellschaftlicher Nutzen stehen dabei im Vordergrund.

Die teilnehmenden Jugendlichen erhalten nach Abschluss des Kurses neben dem persönlichen Gewinn auch greifbare Auszeichnungen. So wird ein positiver Teilnahmeeintrag im Schulzeugnis vermerkt. Dazu erwerben sie mit der aktiven Teilnahme den NRW-Landesnachweis, das so genannte Ehrenamtszertifikat. Dieses Zertifikat sowie der Zeugniseintrag sollen sich bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz positiv auswirken. Alle Kurse können kostenlos durchgeführt werden, weil die jeweils örtlichen Sparkassen unter Vermittlung der Sparkasse Arnsberg-Sundern bei Bedarf die Lehrmittelkosten übernehmen.

Inzwischen ist JuleA an 16 Standorten vertreten. Davon neun im HSK (Arnsberg 3x, Brilon, Marsberg, Meschede 2x, Olsberg, Sundern). Weitere im Ruhrgebiet (Recklinghausen 2x, Witten 2x), Raum Soest (Werl, Wickede) und Lippstadt. Im Gesamtprojekt wurden bis Juni 2019 über 5.300 Teilnehmer gezählt.

Die Arnsberger Projektleitung besteht aus den seniorTrainern Jens C. Festersen und Wolfgang Rochna. „JuleA“ ist Gewinner verschiedener bundesweiter und regionaler Preise.  Somit ist „JuleA“ (Jung lehrt Alt) ein ehrenamtlich initiiertes und geleitetes Generationen-Projekt mit Mehrfachnutzen, bei dem alle Teilnehmer gewinnen.

Anmeldung:

Das Projekt wird zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien, also zwischen dem 31.10.19 und 19.12.19, einmal wöchentlich in der 7. Schulstunde an unserer Schule stattfinden.

Diese beginnt um 12:50 Uhr und endet um 13:35 Uhr. Der dafür festgelegte Tag ist der Donnerstag. Bitte beachten Sie, dass der erste und letzte Kurstag (31.10.19 und 19.12.19) doppelstündig stattfinden, also von 12:50 Uhr-14:20 Uhr, da in der ersten Stunde ein Kennenlernen und in der letzten Stunde die Zertifikatsübergabe stattfinden werden.

Falls Sie Interesse haben, an dem Projekt teilzunehmen, melden Sie sich gerne vom 23.09.19 – 04.09.19 zwischen 8 und 12 Uhr bei uns im Sekretariat der St. Walburga Realschule an.

Falls Sie sich für die Kurse Smartphone/Tablet-Kunde oder PC/Laptop-Kunde interessieren, stellen Sie bitte vorher sicher, ob Sie ein Android oder iOS (Apple)-Gerät besitzen, das Sie zu den Kursen mitbringen werden. Dies sollten Sie bei der Anmeldung angeben, damit ein passender Schülerlehrer für Sie gefunden werden kann. Leider müssen wir Sie außerdem darüber informieren, dass es möglich ist auf eine Warteliste zu kommen, sofern nicht genügend Schülerlehrer gefunden werden sollten.

Das Anmeldeformular können Sie sich bereits hier herunter laden (PDF-Datei) und zur Anmeldung im Sekretariat mitbringen. Alternativ liegen die Formulare auch ab dem 23.09.19 zur persönlichen Anmeldung im Sekretariat aus.

>> zum Download des Anmeldeformulars

Wir freuen uns darauf, Sie an unserer Schule begrüßen zu dürfen und mit Ihnen gemeinsam das Erfolgsprojekt JuleA umzusetzen!

Dieser kurze Videoclip erklärt das Projekt JuleA


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.