Taizé-Gottesdienst der Klassen 9

Veröffentlicht von Redaktion am

Seit den Sommerferien erlaubte es uns die etwas entspannter gewordene Pandemielage wieder, gemeinsame Schulgottesdienste zu feiern. Diese finden in regelmäßigen Abständen für alle Klassenstufen unserer Schule statt und werden von den Schülerinnen und Schülern stets mit vorbereitet.

Am frühen Mittwochmorgen, dem 10. November, kamen die beiden Klassen 9 in der Kirche “Mariä Himmelfahrt” zusammen, um ihren ersten Stufengottesdienst nach längerer Zeit gemeinsam zu feiern. Der Wortgottesdienst wurde als Taizé-Gottesdienst gefeiert, woran sich auch die Gestaltung der Lieder, Texte und Dekoration anlehnte.

Die “Communauté de Taizé” ist ein Männerorden in Burgund in Frankreich und das Ziel von regelmäßigen ökumenischen Jugendtreffen, an denen auch unsere Schule in unregelmäßigen Abständen teilnimmt.

Besonders die aus Taizé bekannten Lieder und Gesänge, wie u.a. das im Gottesdienst gespielte und gesungene – und den Schülern bis dahin unbekannte – Bless the lord my soul sind “sehr eingängig und bleiben im Herzen”, wie es Schulseelsorgerin Martina Thiele treffend formulierte.

Bless the Lord “zum Reinhören”:

Für alle, die mehr über Taizé erfahren möchten:

Dokumentation: “Tage in Taizé – Die Jugend der Welt an einem Ort”


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.